Digitalisierung für mehr Bürger*innenservice nutzen

Wir setzen uns für einen umfassenden Ausbau der digitalen Verwaltung ein, damit unsere Bürger*innen nicht mehr in städtischen Dienststellenwarten müssen, sondern ihre Anliegen bequem und schnell online erledigen können. Dazu werden wiruns dafür einsetzen, dass immer mehr Verfahren online abgebildet werden.Diese werden wir zur einfachen Auffindbarkeit und Bedienbarkeit in einem „Digitalen Bürger*innenamt“ bündeln und auf einer nutzer*innenfreundlichen Oberfläche zusammenführen. Wir wollen die Menschen 6aber nicht in eine digitale Welt zwingen. Deshalb muss es in der Verwaltung weiterhin persönliche Ansprechpartner*innen geben.

Schlüsselprojekt „Städtische Transparenzsatzung“

Wir wollen die Informationsfreiheitssatzung der Stadt Nürnberg

1 .zu einer Transparenzsatzung ausweiten, unter welcher alle städtischen Informationen, die aktuell schon von der IFS erfasst, in Zukunft maschinenlesbar frei zugänglich sind.

2 .auf alle in städtischer Hand befindlichen Unternehmen ausweiten. Dies beinhaltet die Veröffentlichung der vorliegenden Informationen sowie das Umsetzen eigener Transparenzsatzungen in diesen Unternehmen.

Neuste Artikel

MACHEN, WAS ZÄHLT!

Seniorenrat wird grün(er)

Kaiserstraße 17 unter neuer Leitung

Ähnliche Artikel