Europa – eine historische Erungenschaft

Europa ist eine historische Errungenschaft. Es ist seit über 70 Jahren ein Garant für Frieden auf dem Kontinent. Es steht für die Verteidigung von Menschenrechten und Freiheit sowie für offene Grenzen. Brexit und rechtspopulistische Stimmungsmache rütteln an den Grundfesten der Union. Gleichwohl ist die Zustimmung der Europäer zur Union hoch.

Wir Grüne stehen für ein demokratisches, soziales, solidarisches, ökologisches und vielfältiges Europa.

Europapolitik hat großen Einfluss auf das Leben der Menschen vor Ort. Der Arbeitskreis Europa und Außenpolitik in Nürnberg möchten die Themen Europa und Außenpolitik auf lokale Ebene herunterbrechen.

Wir wollen ein offenes, demokratisches Europa

  • Auf lokaler Ebene wollen wir Menschen aus Europa und der Welt begegnen, uns mit lokalen und regionalen Akteuren vernetzen und mit lokalen Bündnispartnern zur Stärkung rechtsstaatlicher und demokratischer Strukturen zusammenarbeiten. Wir treten ein gegen die Feinde von Freiheit und Demokratie. Wir setzen uns für ein Europa der Gleichberechtigung ein.

Wir wollen ein soziales und solidarisches Europa

  • Europäische Werte, wie sie u.a. in der Charta der Grundrechte der Europäischen Union oder der Europäischen Menschenrechtskonvention niedergelegt sind, müssen gelebt und nach innen und außen verteidigt werden. Dieses Vorhaben gilt es auf kommunaler Ebene durch politische Bildung oder die Vernetzung mit lokalen Vereinen zu stärken.

Wir wollen ein ökologisches Europa

  • Klimaschutz muss auf lokaler Ebene vorangetrieben werden. Nachhaltigkeit, Verkehrspolitik oder Infrastrukturprojekte können lokal beeinflusst werden aber haben eine europäische Dimension.

Ob Klimapolitik oder Menschenrechte, Digitalisierung oder Datenschutz, wir wollen in unserem Arbeitskreis neue Ideen für ein besseres Europa entwickeln und diese durch grüne Programmarbeit in lokalen, regionalen und Bundes-Arbeitsgemeinschaften in die Partei einbringen.

Neuste Artikel

MACHEN, WAS ZÄHLT!

Seniorenrat wird grün(er)

Kaiserstraße 17 unter neuer Leitung

Ähnliche Artikel